Individual- und Gruppenaufenthalte für Ferien, Förder- und Freizeitkurse mit behinderten oder sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen sind für unser Zentrum eine wertvolle bereichernde Ergänzung. In einer Art Wohn- und Arbeitsgemeinschaft leben und arbeiten bei uns auch ältere Leute zusammen mit jüngeren behinderten Erwachsenen.

Die familiäre Atmosphäre eignet sich gut für kleinere Gruppen von 6 –20 Personen, aber vor allem auch für Einzelgäste, die eine gewisse Betreuung und Begleitung bei Ausflügen oder sonstigen Aktivitäten wünschen, doch aber weitgehend selbständig sind. Sie profitieren während des Aufenthaltes von der offenen Familienstruktur des Hauses. Offen steht das Haus auch für längerfristige Aufenthalte als Zwischenlösung und Orientierungszeit in schwierigen Lebenslagen.

Ein Treppenlift und teils rollstuhlgängige und behindertengerechte Einrichtungen stehen im Zentrum zur Verfügung.

Mit einem Gruppenaufenthalt unterstützen Sie unser Haus, dafür sind wir Ihnen dankbar.